Restaurieren

 

Restaurierung gefasster Möbel

Fehlende Ornamente werden nachmodelliert, grössere Teile durch Holz ergänzt. Nach Analyse und Aufbau des Untergrundes erfolgt die farblich angepasste Bemalung oder Vergoldung unter Berücksichtigung der historischen Oberfläche.
Weitere Informationen finden Sie unter www.hans-dienemann.de

 


Restaurierung antiker Spiegel und Rahmen

Abplatzungen werden gefestigt, Verzierungen ergänzt, Kreidegrund aufgebaut, Muster (Punzierungen, Gravierungen) wieder nachgearbeitet. Unter Berücksichtigung der originalen Oberfläche wird eine Poliment- oder Mattvergoldung erstellt und abschliessend an die vorhandene Optik angeglichen.

 


Restaurierung von Skulpturen

Lose Teile werden wieder fest verleimt, lockere Stellen niedergelegt. Aufbau des Kreidegrundes und Farbanalyse. Restaurieren der farbigen Fassung. Schädlinge, wie z. B. Holzwurmbefall wird behandelt.

 


Marmorimitationen

Marmor zu imitieren hat eine lange Tradition. Aus Kostengründen äderte man mit Farbe ganze Innenräume von Kirchen, Säulen und Gewölben. Täuschend echt oder Fantasiemarmor. Heute ziert diese Oberflächentechnik Platten von Tischen, Kommoden oder Konsolen.

 


Reinigung von Gemälden

Firnis ist ein schützender Überzug, der das Gemälde vor schädlichen Umwelteinflüssen, wie Rauch oder Nikotin bewahrt. Ein verschmutzter Firnis kann professionell entfernt und wieder erneuert werden. Fehlstellen werden während der Restaurierung retuschiert.

 


Dokumentieren

Auf Wunsch kann der Ablauf der Restaurierung an Hand einer begleitenden Dokumentation in Wort und Bild dargestellt werden.

 


Restaurieren von Möbeln mit Holzoberflächen

Andere Techniken wie Schellack Politur, Intarsien einlegen oder Antiquitäten restaurieren finden Sie unter:
www.hans-dienemann.de