Fassmalerei

 

Fassmalerei

Fassmalerei ist ein Handwerk, bei dem Möbel, Skulpturen, Innenräume von Kirchen oder Schlössern durch Bemalung und Vergoldung aufgewertet wurden. Ein gutes Beispiel ist die Dresdener Frauenkirche. Die farbige Fassung wurde von den besten Meistern ausgeführt, deren Arbeit höher geschätzt wurde, als die des Bildhauers. Im Laufe der Zeit erhielten die Farben  auf natürliche Weise ihr antikes Finish. Auch heute kann man Neues alt aussehen lassen. Patinieren bedeutet das künstliche Altern eines Objektes.

Möchten  Sie selbst ihr Möbel fassen? Dann nehmen Sie an einem unserer Kurse teil.

 


Möbel

Heike-Dienemann-Fassmalerei-Moebel

Möbel kann man künstlich altern lassen und historischen Charme durch unterschiedliche Farblasuren und Patina hervorzaubern. Dieses antike Aussehen wirkt tiefer in der Farbgebung, eben nicht angestrichen.

 


Lampen

Handgedrechselte Lampenfüße werden individuell vergoldet oder gefasst. Dazu passend können Schirme gefertigt werden.

 


Rahmen

Heike-Dienemann-Vergoldung-Rahmen

Neuanfertigung von Leisten und Passepartout, vergoldet, metallisiert oder farbig gefasst. Restaurierung antiker Rahmen.